├ľkumenischer Weltgebetstag der Frauen

Diese drei Länder repräsentieren drei Teile des Vereinigten Königreiches, die neben vielen Gemeinsamkeiten auch viele Unterschiede aufweisen, mit verschieden Sprachen, Kulturen und Regierungen. Ihre Geschichte ist eng miteinander verbunden und war manchmal friedlich, beinhaltete aber auch Unterdrückung und Gewalt.

Das Thema der Liturgie war die Verheißung Gottes, die wir im Buch des Propheten Jeremia finden: Es ist ein "Zukunftsplan Hoffnung". Die Verheißung von Freiheit, Vergebung, Gerechtigkeit und Gottes Frieden soll ein Zeichen der Hoffnung für alle Menschen sein. 

Das Titelbild vom WGT  2022 stammt von der britischen Künstlerin Angie Fox und ist eine Stickerei. Es zeigt verschiedene Symbole Freiheit, Gerechtigkeit und Gottes Friede und Vergebung. 

Allen sei gedankt, die sich für diese Gebetsstunde Zeit genommen haben und mit ihrer Spende Projekte in sechs ehemaligen britischen Kolonialländer unterstützen, die Frauen, Mädchen und Kindern eine Zukunftsperspektive aufzeigen.

Bilder finden Sie hier



von Stefan Glauber am 15.03.2022

zur├╝ck

Gestaltung und Technik: Werbeagentur Sonja Preinsperger