Weltgebetstag der Frauen

Frauen aus Slowenien hatten die liturgischen Texte vorbereitet. Nachdem in unserer Heimat auch Sloweninnen zu Hause sind, erzählte eine Frau ihre ergreifende Lebensgeschichte, die aus wirtschaftlichen Gründen 1970 als Mädchen von 17 Jahren ihre Familie verlassen hat, um sich in Österreich eine bessere Existenz aufzubauen.

Die Kollekte des Abend von €170 kommt in Slowenien einen Projekt für sozial schwache Kinder zugute.

Weitere Bilder finden Sie hier

Resetar



von Stefan Glauber am 06.03.2019

zurück

Gestaltung und Technik: Werbeagentur Sonja Preinsperger